Pasta-Lexikon

Wie lange koche ich gefüllte Pasta: In leicht siedendem Salzwasser 5-6 Minuten ziehen lassen.

Wie lange koche ich ungefüllte Pasta:  In leicht siedendem Salzwasser 1-2 Minuten ziehen lassen.

Wie lange koche ich getrocknete Pasta: Das ist sehr produktabhängig, wird aber auf der Verpackung angegeben.

Wie lagere ich frische Teigwaren: Immer verpackt im Kühlschrank. Das Haltbarkeitsdatum finden Sie auf der Verpackung.

Kann ich frische Teigwaren einfrieren: Ja, frieren Sie die Produkte gut verschlossen (Originalverpackung geht auch) ein. Beim Zubereiten sollten Sie dann darauf achten, dass Sie die Teigwaren NICHT auftauen, sondern direkt in das leicht siedende Salzwasser geben und ca. 30 Sekunden länger ziehen lassen.

Wieviel Salz sollte in das Kochwasse: Es gibt eine Formel nach der sich die Salzmenge leicht berechnnen lässt. 10:100:1000. Dieses bedeutet: 10g Salz - 100g Teigwaren - 1000g Wasser.

Wie lagere ich Pesto am besten:  Um die Haltbarkeit des Pesto zu maximieren, sollten Sie es immer im Kühlschrank lagern auch wenn es noch nicht geöffnet wurde. Bei geöffneten Gläsern sollten Sie darauf achten, dass sich immer eine kleine Ölschicht auf dem Pesto befindet. Sollte nicht genügend vorhanden sein, geben Sie etwas Öl dazu. Hierfür ist es nicht entscheidend welches Speiseöl Sie nehmen, benutzen Sie einfach das, welches Ihnen am besten schmeckt.

Wie lagere ich Parmesan am besten: Bewährt hat sich folgende Methode: geben Sie den Parmesan in ein nicht ganz geschossenes Gefäß. Legen sie ein Küchenkrepp unter den Parmesan und stellen Sie ein Schnapsgläschen mit Essigessenz mit in das Gefäß. Die Essigdämpfe verhindern ein Wachstum von Schimmel. Sollte sich doch einmal Schimmel bilden, schneiden Sie diese Ecke ab und entsorgen Sie sie. 

 

 

Wenn Ihre Frage hier nicht beantwortet wurde oder Sie noch einen Beitrag leisten möchten, kontaktieren Sie uns gerne: info@pastagrande.de